Info_Deutschland
 
Tandemtouren in Europa  
Homepage : Über uns : Kontakt : Touren : Infos : Links

 

Infostartseite

Europa allgemein

Alpen

Belgien/ Holland

Deutschland

Frankreich

Großbritannien

Irland

Italien

Österreich

Schweiz


 
Informationen zu Radtouren in Deutschland

Ein einheitlich organisiertes deutsches Radwegnetz gibt es bekanntlich nicht. Radwege scheinen in Deutschland Ländersache zu sein. Anhaltspunkte sind Flüsse. Jeder Fluss, der was auf sich hält, hat inzwischen ein Radweg. Zudem gibt es thematische Radwege (z. B. „Romantische Straße“ in Bayern od. Kaiserroute in Nordrhein-Westafeln) oder Verbindungen zwischen Städten, Flüssen oder Seen (z.B.: Königssee-Bodensee-Radweg in Bayern).

Hier macht man die unterschiedlichsten Erfahrungen mit den Beschilderungen. Ist die Richtung nicht ganz eindeutig, wie  z.B.: an einem Fluss entlang (Rheintal) oder entlang der Küste (Nordseeradweg), empfiehlt sich immer eine gute Karte.

Kartenmaterial:

ADFC-Radtourenkarte, Bielefelder Verlagsanstalt (BVA), 1:150 000

(27 Karten decken ganz Deutschland ab)

„Die schönsten Rad-Regionen vom Münsterland bis zum Odenwald“, BVA, 1:50 000

(ein 10er Set, waren sehr billig, aber helfen vor allem durch das Ruhrgebiet)

Links:

bikeline-Programm

(Vorstellung des österreichischen Esterbauer-Verlags mit großem Sortiment von Tourenvorschlägen in Europa und u.a. einer unvollständigen deutschen Radwegnetzkarte)

ADFC Deutschland-Infos (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club, u.a. mit Links Tourenplanungen in den einzelnen Bundesländer)

 

 

Regionen:

Baden–Württemberg:

Landesvermessungsamt, Radwanderkarte, 1:100 000

(9 sehr übersichtliche Karten für Ba-Wü, gut zum Planen von Ausflügen nicht nur mit dem Rad)

Velotouren im Dreieckland

(Tipps für Touren in der Region Südbaden, Elsass und Basel)

Bayern:

www.bayerninfo.de/radler/ - „Bayernnetz für Radler“

(kostenlose Übersichtskarte über das bayerische Radwegnetz, genauere Karten im Maßstab 1:50 000 vom Bayerischen Landesvermessungsamt erhältlich)