Info_Irland
 
Tandemtouren in Europa  
Homepage : Über uns : Kontakt : Touren : Infos : Links

 

Infostartseite

Europa allgemein

Alpen

Belgien/ Holland

Deutschland

Frankreich

Großbritannien

Irland

Italien

Österreich

Schweiz


 
Informationen zu Irland

 

Kein nennenswertes Radwegnetz für unsere Zwecke. Um sehr schnell voranzukommen eignen sich vor allem im Westen die großen Nationalstraßen, da diese meistens einen breiten Seitenstreifen haben. Aber, da man in Irland nicht immer schnell vorankommen will, gibt es genügend kleinere Straßen, die wenig bzw. gar nicht befahren sind.

Für besondere Tipps vor Ort siehe Tourenbeschreibung von Westeuropa. Fährverbindungen über Flüsse oder Buchten ersparen Umwege (River Shannon im Westen u. River Barrow im Südosten – Passage East) oder Großstadtverkehr (z.B. Cork). Diese Fähren fahren sehr regelmäßig, die Wartezeiten sind wirklich kurz.

Ein Kommentar zum Wetter darf nicht fehlen. Wer an eher regnerischen Tagen dennoch die Chance auf ein wenig Sonne haben will, muss wohl so schnell wie möglich an die Westküste bzw. dort bleiben.

Kartenmaterial:

Ordnance Survey, the Complete Road Atlas of Ireland, 1:210 000 (Angaben in km)

(Ein fast DIN A4 Ringbuch, dem wir die relevanten Seiten entnommen haben)